Arbeitgeberanteil

An den Sozialversicherungskosten beteiligen sich in Deutschland sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Die Beiträge für Renten-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung werden aufgeteilt. Während der Arbeitnehmer in der gesetzlichen Krankenversicherung davon meist gar nichts merkt, äußert sich diese Regel bei der privaten Krankenversicherung im Arbeitgeberanteil. Zwar zahlt der versicherte Arbeitnehmer seinen Beitrag zur Krankenversicherung erst mal selber, auf der Lohnabrechnung erhält er aber einen Zuschuss vom Arbeitgeber. Dieser Zuschuss ist maximal so hoch wie der Beitrag, den er zur gesetzlichen Krankenversicherung zahlen müsste. Wichtig für den Arbeitnehmer ist, dass auch Beiträge für die Krankenversicherung der Kinder oder der Ehefrau förderfähig sind.

Leave A Comment?

You must be logged in to post a comment.