ZAHLEN UND GELD SPAREN

Home Kredit/FinanzierungZAHLEN UND GELD SPAREN

ZAHLEN UND GELD SPAREN

No Comments

Manchmal ist die beste Geldanlage, welches zu zahlen. Etwa dann, wenn man noch einen offenen Kredit laufen hat – je höher verzinst, desto besser. Das rät zurzeit der Tagesspiegel in einer guten Übersicht über das, was jeder Kunde beim Finanzberater beachten sollte. Der Tipp ist durchaus ernst zu nehmen: Wer etwa zurzeit noch einen alten Kredit mit 4 oder mehr Prozent Zinsen zurückzahlt und diesen vorzeitig tilgen kann, für den kann sich das sehr lohnen. Denn anstatt das Guthaben für Mini-Zinsen von meist weniger als einem Prozent auf dem Tagesgeldkonto vergammeln zu lassen, kann man es lieber in den Kredit stecken – und so die Zahlung von 4 und mehr Prozent verhindern.

Natürlich sollte so etwas nicht einfach so geschehen, sondern als Teil einer größeren Strategie. Es ist nicht sinnvoll, alle Geldreserven aufzubrauchen, um einen Kredit zurückzuzahlen. Rund drei Nettogehälter ist zum Beispiel eine gute Faustregel dafür, wie viel man als eiserne Liquiditätsreserve zurückhalten sollte, falls einmal unerwartete  Ausgaben kommen. Außerdem gibt es weniger liquide Geldanlagen, die nicht einfach ohne Planung aufgelöst werden sollten.

Wichtig ist, keine einzelnen Entscheidungen zu treffen, sondern einen langfristigen Plan zu haben, der die gesamte Situation berücksichtigt. Nur dann kann man fundiert entscheiden, ob und wie man sein Geld anlegt, in eine Versicherung investiert oder doch lieber ausgibt – oder ob es sich nicht manchmal einfach lohnt, alte Schulden zu begleichen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *